Swiss Venture Capital Report 2022

Exponentielles Wachstum

3,1 Milliarden Franken für Startups 

Luzern/Zug, 27. Januar 2022 – Mit einem Plus von 44 Prozent beim investierten Kapital hat sich die Schweizer Startup-Szene nach dem leichten Rückgang 2020 eindrücklich zurückgemeldet. Dies zeigt der aktuelle Swiss Venture Capital Report (SVCR), herausgegeben vom Online-Newsportal Startupticker.ch und der Investorenvereinigung SECA in Kooperation mit startup.ch. 

Die Investments in Schweizer Startups befinden sich seit zehn Jahren auf Wachstumskurs. Seit 2018 hat sich der investierte Betrag nahezu verdreifacht. Für die erste Verdreifachung waren noch mehr als fünf Jahre nötig gewesen. 

Verantwortlich für den Anstieg im abgelaufenen Jahr war vor allem der ICT-Bereich inklusive Fintech: Die Investitionen wuchsen gegenüber 2020 um nicht weniger als 799 Millionen Franken. Aber auch der Cleantech- und der Healthcare-IT-Bereich erreichten sowohl bei der Zahl der Finanzierungsrunden als auch bei den investierten Mitteln Rekorde. Die Biotech-Startups dagegen generierten für einmal weniger Kapital als im Vorjahr. 

Immer mehr Seed-Finanzierungen 
Die Analyse nach Investmentphasen zeigt, dass vor allem die Seed-Investments zugenommen haben. Ihre Zahl stieg gegenüber dem Vorjahr um zwei Drittel auf 131. Die Zahl der Early- und Late-Stage-Investments blieb praktisch konstant. Bezüglich der Gesamtsumme des eingesammelten Kapitals spielten Late-Stage-Runden die entscheidende Rolle: Sie stiegen um über 70 Prozent und totalisieren knapp drei Viertel des investierten Kapitals.

Zürich wächst am stärksten 
Ein Blick auf die Standortkantone macht deutlich, dass die traditionellen Schwergewichte Zürich und die Waadt noch einmal markant zulegen konnten. In Zürich stiegen die Investments um 102,1 Prozent auf knapp 1,3 Milliarden Franken, in der Waadt legten sie um 47,8 Prozent auf 605 Millionen Franken zu. Positiv verlief die Entwicklung auch in den Kantonen Tessin, Luzern und Schwyz, deren Startups jeweils über 100 Millionen Franken einsammelten. 

35 neue Risikokapitalfonds
Ein wesentlicher Grund für die guten Zahlen sind die Aktivitäten neuer Schweizer Risikokapitalfonds. Der Fondsradar listet für 2021 35 neue Investmentvehikel auf. Die Fondsbetreiber rechnen ganz offensichtlich damit, dass der positive Trend bei den Exits über die kommenden Jahre anhalten wird. 2021 gingen insgesamt 11 Schweizer Startups an die Börse, ausserdem wurden 55 Wachstumsunternehmen an Grossfirmen verkauft. 

Über den Swiss Venture Capital Report
Der Swiss Venture Capital Report erfasst und analysiert sämtliche veröffentlichten Risikokapitalinvestments in Schweizer Startups. Erstellt wird der Report von der Redaktion des nationalen Newsportals Startupticker.ch und der SECA (Swiss Private Equity & Corporate Finance Association) in Kooperation mit startup.ch. Dieses Jahr erscheint die Studie zum zehnten Mal.

Über Startupticker.ch
Das nationale Newsportal Startupticker.ch informiert täglich sowie in einem wöchentlichen Newsletter über die aktuellen Ereignisse aus der Schweizer Startup-Szene. Im Mittelpunkt stehen Meldungen über Jungunternehmen und ihre Erfolge, über Support-Angebote für Gründer sowie Hintergrundberichte. Startupticker.ch ist vor zehn Jahren gestartet und hat sich als Leitmedium der Schweizer Startup-Szene etabliert. Auftraggeber ist Innosuisse, die Innovationsagentur des Bundes. Darüber hinaus wird die Stiftung startupticker.ch von mehr als 40 Organisationen und Unternehmen unterstützt. 

Über SECA
Die SECA Swiss Private Equity & Corporate Finance Association repräsentiert die schweizerischen Private-Equity-, Venture-Capital- und Corporate-Finance-Gebiete. Die SECA hat das Ziel, die Private-Equity- und Corporate-Finance-Aktivitäten gegenüber den massgebenden Zielgruppen und in der Öffentlichkeit zu vertreten. Zudem werden der Austausch von Ideen und die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern und deren Kundschaft gefördert. Die Förderung der beruflichen Fortbildung sowie die Entwicklung von ethischen Verhaltensregeln und deren Umsetzung sind weitere Aufgabengebiete. 

Der Swiss Venture Capital Report 2022 ist als PDF unter folgendem Link verfügbar.